Das Upcycling Konzept

Unser Projekt soll einen Beitrag zur lokalen Nahrungsmittelerzeugung im Herzen Lüneburgs leisten. Jedes Jahr produziert der/die Durchschnittsdeutsche um die 557 kg Müll – aber kann Abfall nicht auch als Nährstoff für Neues genutzt werden?

Mit dem Upcycling von Kaffeesatz, der alltäglich als Abfallprodukt in Cafés, Büros und privaten Haushalten entsteht, möchten wir eine Edelpilzzucht betreiben und damit neue Akzente in der urbanen Landwirtschaft Lüneburgs setzen. Denn es müssen nicht immer Champignons sein & unsere Edelpilze, wie Limonen- und Rosenseitlinge, gedeihen fast überall. Mit unserer Pilzzucht wird den bisher ungenutzten Kellerräumen des Museums der Zukunft in der Lüneburger Altstadt nicht nur Leben eingehaucht, sondern in Form von Workshops zur Bildungsarbeit möchten wir auch Schulklassen und interessierte Bürger*innen von Pilzen & dem Konzept der Kreislaufwirtschaft begeistern.